Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Nutztierarche Mindeltal
 

Herzlich willkommen auf unserer Seite, hier können sie unsere Nutztier-Arche Mindeltal in Salgen im landschaftlich schönen Unterallgäu kennenlernen.

 

Das wichtigste für uns sind die Thüringer Waldziegen, eine aussterbende Nutztierrasse . Seit 1998 beschäftigen wir uns mit ihrer Zucht. Sie entstand Ende des 19. Jahrhunderts indem Toggenburger Ziegen aus der Schweiz in die Thüringer Landziege eingekreuzt wurden. Da wir uns um die Erhaltung aussterbender Rassen bemühen, sind wir 2007 Nutztierarche geworden. Unsere Nutztier-Arche-Mindeltal hat die Nr. 59. Die Ziegen sind alle im Herdbuch geführt, CAE und Pseudotuberkulose unverdächtig.  

 

 

 

 

Nutztier-Arche ?  Was ist denn das 

Eine Nutztier-Arche ist eine Zuchtstätte für vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen, in der eine, oder auch mehrere bedrohte Nutztierrassen gehalten und gezüchtet werden. Nutztier-Archen sind in ganz Deutschland anzutreffen.

Täglich sterben weltweit Nutztierrassen aus und gehen damit als genetische Reserve und Kulturdenkmal unwiederbringlich verloren. Dieser Entwicklung sollen die Nutztier-Archen entgegen wirken! Alte gefährdete Nutztierrassen müssen wieder bekannt werden und, vor allen Dingen, müssen deren Produkte wieder nachgefragt werden. Nur wenn, wie es der Name schon sagt, Nutztiere genutzt werden, können sie vor dem Aussterben gerettet werden.

Durch den Verbrauch von Produkten gefährdeter Nutztierrassen können auch Sie zur Arterhaltung beitragen. Frei nach dem Motto:

             Mit Genuss erhalten!

 

(Quelle: vieh-ev.de)

Weitere Infos zu Nutztier-Archen finden sie hier: vieh-ev.de

Eine Übersichtskarte der bayerischen Nutzier-Archen finden sie hier: Übersichtskarte

Regelmäßige Treffen von Nutztier-Archen-  und Selbstversorgerinteressierten. Jeder der sich gerne über Vieh- und Grünzeug aller Art austauscht ist herzlich willkommen. Nähere Info in Termine.